Taschenatlas Schildkröten

111 Arten im Porträt

Stuttgart. Im neu erschienenen „Taschenatlas Schildkröten“ (Verlag Eugen Ulmer) werden in einzelnen Porträts alle häufig in Menschenobhut gehaltenen Land- und Wasserschildkröten vorgestellt. Detaillierte Fotos erleichtern die Bestimmung der jeweiligen Art, spezifische Daten zu Haltung, Fortpflanzung und Aufzucht in Terrarium und Freiland helfen, die Tiere optimal zu pflegen und zu vermehren.

Um sich ein Bild über die Herkunft und Heimat der jeweiligen Schildkröten machen zu können, werden natürliche Verbreitungsgebiete und typische Lebensräume angegeben. Das Aussehen der Tiere wird beschrieben und Kurzinformationen zur Größe und den Haltungsbedingungen sind anhand von Piktogrammen schnell zu finden. Außerdem informiert der Taschenatlas darüber, ob sich die Schildkröten animalisch oder vegetarisch ernähren. Auch in Menschenobhut sollte man den Schildkröten eine Ruhe- oder Überwinterungsphase ermöglichen, daher weisen die Porträts auf die Temperaturen und auf die Dauer hin. Weiter wird beschrieben, wie umfangreich die Gelege der Weibchen sind und wie man sie künstlich bebrütet. Dazu macht der Ratgeber auch Angaben zu Temperatur im Brutapparat, Schlupftemperatur, Inkubationszeit und Luftfeuchtigkeit.

Manfred Rogner, Hürtgenwald, ist Biologe und anerkannter Schildkröten- und Echsenexperte. Er ist Autor vieler Bücher und Zeitschriftenbeiträge über Herpetologie und Terrrarienkunde, seine Arbeitsschwerpunkte sind Natur- und Artenschutz.

Manfred Rogner:
Taschenatlas Schildkröten
128 Seiten, 114 Farbfotos
Preis: EUR [D] 9,90 / sFr 18,00 / EUR [A] 10,20
Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer, 2009
ISBN 978-3-8001-5866-9

 

Aussendung Verlag Eugen Ulmer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.